Mitglieder - Jagdhundeunfall Versicherung

Gruppenversicherungsvertrag des Bundes-ÖJV zur Jagdhunde-Unfallversicherung für Mitglieder der nachstehend benannten ÖJV Landesvereine:

Die emotionale Bindung zu unseren Hunden kann materiell nicht ausgeglichen werden. Um Letzteres abzufedern, besteht seitens des ÖJV Bayern ab dem 01. September 2018 eine Jagdhunde-Unfallversicherung bei der Gothaer Versicherung.

Der Versicherungsvertrag wurde als Gruppenvertrag vom 23.01.2019 vom ÖJV Deutschland übernommen.

Alle natürlichen Mitglieder der ÖJV Landesgruppen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen-Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und Sachsen sind für Unfälle von Jagdhunden auf Treib- und Gesellschaftsjagden von mindestens 5 Personen der beigetretenen Landesvereine sowie den jeweils angrenzenden Bundesländern versichert.

Maßgeblich ist nicht der Wohnort der Mitglieder, sondern die Mitgliedschaft im jeweiligen Landesverein.

 

Der Jahresbeitrag ist innerhalb des Mitgliedsbeitrags gedeckt.

 

Die Versicherungsleistungen und -bedingungen können Sie den Kurzinformationen des Versicherungsbüros May entnehmen.

Kurzinformation zum Gruppenvertrag der Jagdhunde-Unfallversicherung 14.04.20
Kurzinformation Jagdhunde-Gruppenunfallv[...]
PDF-Dokument [92.2 KB]
Schadenanzeige Jagdhunde Unfallvesicherung
Schadenanzeige ÖJVJagdhundeUnfallGothaer[...]
PDF-Dokument [89.0 KB]